FritzCom Computer & Communication
 vom Küken bis zum
 Frühstücksei

Im Laufe der Zeit änderte sich viel in der Hühnerhaltung. Während noch vor Jahren ein niedriger Preis im Vordergrund stand, so ist es heute Tierschutz und Produktsicherheit. Ab 2004 leben unsere Legehennen ausschließlich in Bodenhaltung. Unsere Hühner haben freie Bewegung im Stall sowie Auslauf zu Außenklimabereichen ( sogenannte Wintergärten oder Kaltscharräume).

neue Stallungen in Engelern

Durch heute aufeinander abgestimmte Konzepte zwischen Brütereien, Aufzuchtbetrieben und Hühnerställen wird ein Höchstmaß an Sicherheit für Hühner und somit auch für die Eier erreicht.

Blick auf einer unserer Sortieranlagen

So gilt heute:
"Vom Eintagsküken bis zum Frühstücksei kann die Produktionskette lükenlos nachgewiesen werden!"
Direkt nach dem Legen werden die Eier gesammelt und sortiert. Ohne Zeitverluste können die Eier taggleich verpackt und zum Tansport bereitgestellt werden.